Alle Beiträge von Admin

Zum Neustart der Gastronomie in Bayern

Passend zur Wiedereröffnung der Außengastronomie in Bayern bieten wir den Gastronomen (und z.B.auch Anbietern körpernaher Dienstleistungen) unsere digitale Gästeliste mit QR_Codes.

Diese enthält auf Wunsch viele Zusatzfunktionen:

  • Kein Papierkram,
  • kein Mitlesen anderer Gästenamen,
  • Speisekarte online,
  • Fakenamen-Check, .
  • ….

Die Übermittlung der Gästedaten an das Gesundheitsamt stellt für deren System keine Gefahr dar. Wir haben kein mit Werbung gepushtes bundesweites System sondern eine regionale Lösung für unsere Gastronomie vor Ort.

Weitere Infos unter https://frankendirekt.de

QR-Codes auf Holzwürfeln

Auf Wunsch lassen wir die QR-Codes Ihrer digitalen Gästeliste auch auf Holzwürfel lasern.

Sie können auf jeden Würfel z.B. lasern lassen:

  • Ihr Logo
  • Ihre Adresse
  • Ihren QR-Code „Check-in“
  • Ihren QR-Code „Check-out“
  • Ihren QR-Code „Speise-/Getränkekarte“

Die Standfläche bleibt in diesem Fall frei.

Die Lasergravur übernimmt ein Partnerunternehmen aus Bayern für Sie.

Deutsche Kreditwirtschaft einigt sich auf XPay

Bereits im März 2021 hatte sich die Deutsche Kreditwirtschaft auf die Forcierung der Anwendung giropay geeinigt um den dominierenden Online-Bezahldiensten Paroli bieten zu können.

Im Mai 2021 nun wird das ganze klarer.

Die Sparkassen, derzeit Vorsitzende im Deutschen Kreditwirtschaft Ausschuss, geben ihren Bezahldienst kwitt auf und implementieren dafür giropay (Geld senden).

Auch paydirekt soll in Zukunft über giropay abgewickelt werden.

Betroffen davon sind natürlich auch Online-Shops, die bisher mit paydirekt Zahlungen entgegengenommen haben.

Über das weitere Vorgehen werden wir Sie hier informieren.

 

QR-Codes für die CORONA-WARN-App

Nach wie vor bieten wir Ihnen unsere digitale Gästeliste mit QR-Check-in an. Mit digitaler Gästeregistrierung für jeden Gastbereich separat, Fake-Namen-Bremse, digitaler Speisekarte,…. und vielen weiteren Zusatzfunktionen.

Ab sofort bieten wir Ihnen auch die Alternative:

Wenn Sie die QR-Check-in-Funktion der offiziellen CORONA-WARN-App der Bundesrepublik Deutschland

nutzen wollen erzeugen wir für Sie gerne Tischaufsteller mit einem Add-on wie z.B. Ihrer digitalen Speisekarte.

Bayern fordert die Nutzung von Apps zur Kontaktnachverfolgung statt Papieraufzeichnungen

Der bayerische Ministerpräsident hat in seinem Statement vom 06.04.2021 die Nutzung von Kontaktnachverfolgungsapps (insbesondere der LUCA-App) gefordert.

Diese App ohne eingehende Prüfung und ohne Ausschreibung von oben zu verordnen ist auch in Pandemiezeiten nach unserer Meinung nicht gesetzeskonform.

Andere Bundesländer weichen vor dem Einsatz der LUCA-App mittlerweile zurück (s. Link zur Tagesschau).

Kleinen Anbietern wird dadurch die Geschäftsgrundlage entzogen.

Aus diesem Grund möchten wir alle Gastronomen und körpernahen Dienstleister auf diesen rechtlichen Missstand hinweisen.

Wir bieten Ihnen eine Alternative zur LUCA-App mit wesentlich individuelleren Anpassungsmöglichkeiten.

Selbstverständlich sind Ihre Datensätze auch aus unserem System für das Gesundheitsamt nutzbar.

Bitte beachten Sie unser Angebot einer „digitalen Gästeliste“.

Click & Meet ab 08.03.2021 in Bayern

Zur vorsichtigen Lockerung des Lockdowns ist ab 08.03.2021 in Bayern das Modell „Click & Meet“ / „Call & Meet“ erlaubt.

Dabei dürfen Termine vereinbart werden, bei denen Kunden ein Geschäft für einen bestimmten Zeitraum besuchen dürfen.

Abstands- und Hygieneregeln sowie die qm-Beschränkungen sind zu beachten. Inzidemzwerte müssen ebenfalls beachtet werden.

Außerdem ist zu dokumentieren wer wann und wie lange das Geschäft besucht hat.

Hier hilft unsere „digitale Gästeliste mit QR-Code“ Sie von diesem Aufwand zu entlasten.

Sie erhalten QR-Codes, die Ihre Kunden mit ihren Smartphone scannen können. Die Dokumentation und Speicherung erfolgt über eine SSL-Verbindung auf Servern in Nürnberg.

Keine spezielle Software bei Ihnen und Ihren Kunden erforderlich!

Und das zu einem extra günstigen monatlichen Preis.

Sprechen Sie uns an: 0911 97794368 oder info@frankendirekt.de

 

Tipp – Überbrückungshilfe III fördert die Einrichtung von Online-Shops

Seit Februar 2021 steht die Überbrückungshilfe III zur Verfügung.

Auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gibt es unter „Förderfähige Kosten“ (Ziffer 14) die Voraussetzungen.

https://www.stmwi.bayern.de/ueberbrueckungshilfe/ueberbrueckungshilfe-3/

Bei der Einrichtung Ihres neuen Online-Shops sind wir Ihnen gerne behilflich.

Bitte kontaktieren Sie uns  per Mail unter info@frankendirekt.de

Der Weg aus dem Lockdown

Nach der langen Zeit des Lockdowns erwarten wir in Kürze den Neustart der Gastronomie und körpernahen Dienstleister (Friseur / Kosmetiker /…).

Vermutlich wird auch nach dem Lockdown die Dokumentation der Gäste als Belastung für die Gastronomen / Friseure / Kosmetiker /… bleiben.

Denken Sie rechtzeitig daran diesen Aufwand für sich zu minimieren indem Sie unsere digitale Gästeliste nutzen.

Die Vorteile für Sie auf einen Blick:

  • digitale Gästeliste mit QR-Code (hygienischer als Kugelschreiberausgabe)
  • für alle ANDROID und iOS-/Apple-Geräte
  • für andere Gäste nicht einsehbare Daten
  • kein Papierwust
  • automatische Löschung der Daten nach Aufbewahrungsfrist
  • Server in Deutschland (Franken)
  • PLUS! eine digitale Speisekarte oder Hygienedokumentation am Smartphone des Gastes im Rahmen seiner Anmeldung
  • PLUS! persönlicher Kontakt bleibt für Bestellung und Tagesempfehlung erhalten
  • PLUS! Echtzeit-Info beim An- und Abmelden eines Gastes für Sie als Gastronom/Dienstleister via Messenger um Fakenamen zu minimieren
  • PLUS! Abfragen für die Gesundheitsämter online möglich

Sollten Sie Fragen haben oder digital „einchecken“ wollen dann rufen Sie uns einfach an.

Telefon: 091197794368

Mail: info@frankendirekt.de